News

15. Januar 2020
Grüne Oase in der HafenCity

kadawittfeldarchitektur entwickelt zusammen mit der Landmarken AG in der HafenCity das erste Wohnhochhaus Deutschlands in Anlehnung an das Cradle-2-Cradle-Prinzip.

„Moringa wird als grüne Oase einen aktiven Beitrag zur Verbesserung des Klimas und der Luftreinheit in der HafenCity leisten und die Lebensqualität seiner Bewohner und des umgebenden Quartiers steigern. Das erste C2C-inspirierte Wohnhochhaus Deutschlands schafft mit einem hybriden Nutzungsmix Mehrwerte, die dem ganzen Quartier zugutekommen.“
Gerhard Wittfeld

13. Januar 2020

Let's TWIST! We are so excited about our latest competition success...
Last year, we came in second with our proposal for an urban development concept at Schwannstrasse 3 in Düsseldorf, #gatewayduesseldorf, the first prize was awarded to Kohn Pedersen Fox from New York. Now another high-rise building is to be realised at this well-established office location, which will emphasise and enhance the city entrance at #kennedydamm in line with the "Gateway"-project. And this time we were able to succeed and win the 1st prize... YIPYIP!! For both projects, a land-use plan procedure will be carried out after the competition in order to give the new urban development the appropriate legal basis. The floors of the tower mediate between the base and the top and therefore perform a twist as they move upwards, creating a slender waistline that optimises the sunlight and ventilation of the residential buildings from the southeast. The tall, slender building matches the special location directly on Kennedy Bridge with its long-distance effect.

#architecturalcompetition #hochhaus #highrise #duesseldorf #virtualmodel #kadawittfeldarchitektur #twist #firstprize #archilovers #designcompetition #1stprize #architecturaldesign #stadtentwicklung #städtebau #urbandevelopment #architektur #architecture #skyline #goskyhigh

8. Januar 2020
Wir suchen Mitarbeiter!

… für unser Bauleitungsteam auf einer beeindruckenden Baustelle in Berlin!
… mehr

18. Dezember 2019
Eigenschaftliche Verschmelzung

Das kunstreiche Verschmelzen umfangreicher, entwurfsbestimmender, dabei aber möglicherweise widersprüchlicher Wünsche ist die Basis guter Architektur.
Weil im Planungsverlauf das Verrückte und das Poetische, das Abwegige und das Archaische manchmal zu kurz kommen, haben wir aus den bestehenden Adjektiven kurzerhand neue Begriffe für Sie gebaut.

Wir wünschen für 2020 unseren Bauherrinnen und Bauherren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Partnerinnen und Partnern alles Gute.

13. Dezember 2019
THE SHELF: vorher – nachher – Stütze

Liebes Tagebuch,
heute hat sich die Stütze entpuppt…

posted by
Suat Schoeneich
10. Dezember 2019
kwa&friends - Flash Forward - Fast Rewind

Am 06.12.2019 feierten wir auf einer musikalischen Zeitreise die Gegenwart und 20 Jahre kadawittfeldarchitektur. Ein Schritt zurück, drei Schritte vor, zurück in die Zukunft und auf in die Vergangenheit, irgendwo zwischen Mixtapes der Achziger und Visionären der Zukunft tanzten wir gemeinsam durch den Zeittunnel!

posted by
Nicole Richter
9. Dezember 2019
Inhouse Schulung CRADLE TO CRADLE

Unsere letzte Inhouse-Fortbildung in diesem Jahr widmete sich dem Thema Nachhaltigkeit.
Unter dem Titel “Erweiterte Nachhaltigkeit im Sinne von Cradle to Cradle im Bausektor” konnten wir zwei Koryphäen auf diesem Gebiet lauschen: Dr. Tanja Scheelhaase, Senior Beraterin für Cradle to Cradle bei EPEA und Sachverständige für Architekturwettbewerbe sowie Michel Weijers, Geschäftsführer des C2C ExpoLAB, Projektleiter des C2C-Leuchtturmprojekts Stadthaus Venlo.

posted by
Anne-Kathrin Höhler
29. November 2019

Das KREISLAUFHAUS IM WELTEREBE ZOLLVEREIN zählt zu den TOP 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises - Auszeichnung für Digitalisierung!

Einen Tag vor der Preisverleihung des 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreises erhielten Akteure aus Wirtschaft, Kommunen und Forschung den Sonderpreis Digitalisierung.
Wir freuen uns, es mit unserem Projekt unter die drei Nominierten geschafft zu haben! Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts ‚Buildings as Material Banks (BAMB)’ war das DGNB (Platin)-zertifizierte und nach umfänglichen Cradle-to-Cradle-Prinzipien (C2C) realisierte KREISLAUFHAUS ein Pilotprojekt und die verwendeten Materialien wurden in einem Material-Passport dokumentiert.

#DNP12 #deutschernachhaltigkeitspreis #kreislaufwirtschaft #circulareconomy #cradletocradle #dgnb #buildingsasmaterialbanks #materialpassport #greenarchitecture #rooftopgarden #zollverein #essen #ruhrgebiet #kadawittfeldarchitektur #officedesign #archilovers #designingkreislaufhaus
@nachhaltigkeitspreis @ragstiftung @greenbox_la @drees_und_sommer @koelbl_kruse

28. November 2019

#piefight ???????? on the occasion of our 20th anniversary!

Thanks ???? to our former client, who has also been loyal to us as lessor of our office space and „housemate“ of the AachenMünchener Direktionsgebäude for a long time. It‘s been a feast!

#aachenmünchener #designingaachenmünchener #20jahrekadawittfeldarchitektur #20thanniversary #kwateam #tortenschlacht #pies #cakes #jedemengekuchen

15. November 2019
Vortrag von Kilian Kada

GLAS & FASSADE
Rohstoffe | Energieeffizienz | Langlebigkeitam

25. November 2019
Grimmwelt, Kassel
Weinbergstraße 21, 34117 Kassel

… mehr

14. November 2019

Happy to see that our project DFB Akademie is growing and thriving!

#kadawittfeldarchitectur #constructiondiary #constructionsite #architecturaldesign #underconstruction #dfbakademie #neuerdfb #fussball #inthemakingof

11. November 2019
Gebäude 9 ist eröffnet

Mit einem fulminanten Auftaktkonzert der ‘Liga der gewöhnlichen Gentlemen’ wurde der Club im Gebäude 9 bereits wieder bespielt.

posted by
Burkhard Floors
22. Oktober 2019

#bautagebuch: THE SHELF, Berlin

In the historically grown industrial estate in Friedrichshain-Kreuzberg, a new mixed-use building ensemble is being built. The opening to the street and the special development through the green inner courtyard create a lively place that offers space for companies, artists and start-ups in the Kreuzberg district.

#kadawittfeldarchitectur #kwbau #constructiondiary #constructionsite #architecturaldesign #kwbau #underconstruction #theshelfberlin #theshelf #berlin #kreuzberg #friedrichshain #pandiontheshelf #zukunftsort @offlocation_theshelf

27. September 2019
Eröffnung Neubau BITZER

In Sindelfingen wurde am 27. September 2019 der neue Firmensitz der BITZER Firmengruppe eröffnet.

27. September 2019
Grundsteinlegung des Neuen DFB & seiner Akademie

Bericht über die Grundsteinlegung des Neuen DFB & seiner Akademie in der Tagesschau … mehr

posted by
Nicole Richter
26. September 2019

ZWANZIG JAHRE
Newspaper No. 18/2019

kadawittfeldarchitektur feiert Geburtstag. Perfekte Ausrede für einen kleinen Rück- und Ausblick. Und dafür, die Architekten einmal selbst zu Wort kommen zu lassen. Dabei geht es um Gebautes, vor allem aber um Haltungen, Wünsche, Arbeitsweisen: Wie entsteht Architektur? Welche Rolle spielt der Dialog zwischen allen Beteiligten, wie weit prägen eigene Überzeugungen den Entwurf für andere? Und was bedeutet all dies für das Miteinander im eigenen Büro? Hinzu treten Interviews mit Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, und Dr. Riklef Rambow, Professor für Architekturkommunikation, über Baukultur und Architektenschaft sowie die Erwartungen an Stadt und Architektur durch die Öffentlichkeit. Ein Bogen quer über Projekte und die Einflüsse, die darauf einwirken, subjektiv aus der Sicht von kadawittfeldarchitektur, mit Dank an Partner und Freunde für die Begleitung und mit Vorfreude auf Nächstes.

#20jahrekadawittfeldarchitektur #kadawittfeldarchitektur #jubiläum #jubilee #kwateam #archilovers #retrospective #20thanniversary #newspaper #kwanewspaper #interview #wecallitwork

26. September 2019
Grundsteinlegung für die DFB Akademie

Am 26. September wurde in Frankfurt a. M. in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem DFB-Präsidium und anderen Ehrengästen der Grundstein für die Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gelegt. Tragender Gedanke unseres im Wettbewerb 2015 siegreichen Entwurfs ist die enge Verknüpfung von Gebäude, Sport- und Freiflächen. Die Fertigstellung des auf 150 Mio. Euro kalkulierten Projektes ist für Ende 2021 anvisiert.

23. September 2019
20 Jahre kadawittfeldarchitektur

kadawittfeldarchitektur feierte am 19. September 2019 im Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen zwanzigjähriges Jubiläum.

Von Klaus Kada und Gerhard Wittfeld 1999 in Aachen gegründet hat das Büro während seines nun 20-jährigen Bestehens unterschiedlichste Entwürfe realisiert – Bauten für das Arbeiten, das Wohnen, die Kultur, von Museen bis zu Messehallen, von Kleinstbauten bis zum komplexen Umbau des Salzburger Hauptbahnhofs. Der interdisziplinäre Ansatz des Büros, die Verknüpfung von Architektur, Innenarchitektur und Design an der Schnittstelle von städtebaulichen Planungen und urbanen Konzepten spiegelt die Bandbreite des kreativen Schaffens der Architekten wider. In diesem Jahr arbeitet das Team an 27 laufenden Projekten, neun weitere Projekte sind im Bau. So wachsen derzeit etwa das Hauptquartier von Lidl und der Sitz für den Neuen DFB und seine Akademie heran. 20 Jahre kadawittfeldarchitektur bedeutet zudem hunderte Wettbewerbe und Studien sowie zahlreiche Auszeichnungen und Preise. 2013 eröffnete das heute auf insgesamt 160 Mitarbeiter angewachsene Unternehmen eine Dependance in Berlin, in der rund 30 Mitarbeiter tätig sind.
Im Rahmen der Jubiläumsfeier im Ludwig Forum präsentierte kadawittfeldarchitektur einen Rück- und Ausblick in Form einer kleinen Ausstellung. Zudem erwarteten die Gäste interdisziplinäre Kurzvorträge von Angelika Fitz (Direktorin des Architekturzentrums Wien), Michel Weijers (Geschäftsführer des C2C ExpoLAB), Prof. Riklef Rambow (Leiter a*komm am KIT) und Prof. Andreas Uebele (büro uebele visuelle kommunikation). Die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Barbara Ettinger-Brinkmann, hielt die Laudatio. Der Aachener Künstler Tim Berresheim präsentierte eine Auftragsarbeit und hielt einen Kurzvortrag mit dem Titel „Katachrese – wir müssen reden!“.

18. September 2019
LVR-Perspektivenwerkstatt zum Thema ZIRKULÄRE ZUKUNFT

LVR-Perspektivenwerkstatt zum Thema “ZIRKULÄRE ZUKUNFT im Sinne der Cradle-to-Cradle Philosophie”:
Am Mittwoch, den 25. September 2019 in der Zentralverwaltung des LVR in Köln-Deutz.

Fachvorträge zum Cradle-to-Cradle (C2C) Konzept und die Bedeutung der Kreislaufwirtschaft für das Bauwesen.
Ursula Feld, Architektin und DGNB-Auditorin bei kadawittfeldarchitektur, stellt als Praxisbeispiel für die Umsetzung des C2C-Konzepts in Nordrhein-Westfalen das KREISLAUFHAUS auf der Zeche Zollverein vor. Das 2018 fertiggestellte Bürogebäude der RAG-Stiftung und RAG AG ist das erste Projekt Deutschlands mit umfänglichen Maßnahmen nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip …