News

23. Juli 2021

kwa Aachen Orientierungssystem Level UP +

Ganz frisch aufgeklebt, bei uns läuft keiner mehr gegen die Glaswand! Die tollen Skizzen von Kilian Kada beschmücken nun die Trennwände im Aachener Büro, and we love it!

In unseren Stories & Highlights findet ihr auch BTS zur Montage der Folien, check it out!

#kadawittfeldarchitektur #wecallitwork #office #orientierungssystem #interior #designedbykwa #kiliankada #officelife #animation #caricature #architektur #karikatur #designedbykwa #inthemakingof #kwadesign #kwa #signaletik

2. Juni 2021
Wir suchen neue Mitarbeiter für die Kommunikation unserer Arbeit und Projekte!

Du liebst es über Architektur zu sprechen? Darüber, was in dem umgebenden öffentlichen Raum passiert und mit den Menschen, die beides nutzen? Architektur ist für Dich ein gesellschaftlicher Beitrag, der es lohnt im Gemenge mit anderen sozio-kulturellen Einflüssen betrachtet zu werden?

Für unser Team am Standort Aachen oder alternativ am Standort Berlin suchen wir ab sofort einen Mitarbeiter (m/w/d) Architekturkommunikation/ PR.

Mehr Informationen zu Deinen Aufgaben, dem gewünschten Profil und was kadawittfeldarchitektur Dir als Arbeitgeber bieten kann findest du auf unserer Karriere-Seite…

5. Mai 2021

50 Jahre @wettbewerbe_aktuell 🥳

Wir gratulieren von Herzen zur 50-jährigen Erfolgsgeschichte und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre dieser spannenden Lektüre!

Karikatur Kilian Kada

#wettbewerbeaktuell #congratulations #jubiläum #architekturmagazin #wettbewerbe_aktuell

17. Februar 2021
Urban Beeing

Nachhaltigkeit, Zertifizierungen, Kreislaufwirtschaft… Dass die Baubranche aufgrund ihrer Verantwortung für Ressourcen-, Energieverbrauch und Abfallproduktion einen ganz entscheidenden Faktor zur Erreichung der Klimaziele spielt, ist allen Beteiligten längst klar.

Allein der Weg zum Ziel ist manchmal zum Haare raufen. Denn es handelt sich um ein sehr komplexes Thema, bei dem viele Projektbeteiligte involviert, teilweise überzeugt und viele Aspekte bedacht und abgewogen werden müssen. Dass es sich lohnt, sich auf den Weg zu machen, zeigen unsere langjährigen Erfahrungen, die wir bei der Realisierung und Planung von Projekten wie dem Kreislaufhaus auf Zollverein und dem LVR-Haus am Ottoplatz in Köln sammeln konnten. Auch Moringa als Mietwohnhochaus hat Pilotprojektcharakter, weil es Möglichkeiten auslotet und Entwicklungen anstößt, wie das Cradle-to Cradle-Prinzip massentauglich werden könnte.

Aber machen wir uns nichts vor, es geht nur schrittweise voran und selten ohne Umwege. Wir brauchen einen langen Atem, engagierte Protagonisten, den richtigen Biss und die dazugehörige Portion Idealismus!

11. Januar 2021
Podiumsdiskussion mit Dirk Lange

Diskussionsrunde als Livestream am Donnerstag 14.1.2021um 14.00 Uhr mit:
Mark Jenewein (LOVE architecture + urbanism)
Sven Hein (BIGmbh & Co KG)
Carlo Chiavistrelli (Hanel Ingenieurbüro)
Sylvia Kellmer (kellmer consulting)
Horst Keller (DERPLUSARCHITEKT)
Dirk Lange – (kadawittfeldarchitektur)
Moderation: Julia Bauer

Worum geht es?
Sie sind die Rockstars des Bauwesens, die mit ihren Visionen unsere ganze Welt nicht nur neu denken, sondern sie auch in der Realität umbauen.
Was macht gerade diese ArchitektInnen + IngenieurInnen erfolgreicher als andere? Eines gleich vorweg.
Gute Ideen und Kreativität sind die ausschlaggebende Basis, reichen allein aber nicht, um auch die wirtschaftlichen Aspekte eines Planungsbüros völlig im Griff zu haben.
Wie es geht? Das wird bei der Podiumsdiskussion der digitalen untermStrich MESSE 2021 @home verraten.

1. Januar 2021
die zukunft formen 2021

zäh und unförmig ist der batzen lehm – zugleich ist er offen für bearbeitung.
erst etwas widerwillig, dann gefügiger lässt er sich schneiden, klopfen, stampfen, drehen, kneten, dehnen. man kann ihm die spuren der hände lassen, den ab¬druck des werkzeugs, oder man kann ihn glätten und alles verwischen. durch langsame trocknung, brennen oder backen wird der lehm hart und kratzig, scharfkantig und stabil. fast überall auf der erde ist er verfügbar, er ist frei von schadstoffen und kann nach einer nutzung wiederverwendet werden. obschon er als material seit alters bekannt ist, weist lehm doch in die zukunft, weil er eine einfache antwort gibt auf fragen, die der klimawandel heute stellt. ein schlichter klumpen kann nahezu alles werden: ein backstein, ein elefant oder lieber doch ein pinguin, weil der leichter zu kneten ist. die besonders begabten formen sich einen menschen, blasen ihm ihren odem ein und schwupp – kommt mehr ins rollen als gedacht. also obacht! Der älteste baustoff der welt hält überraschungen und möglichkeiten bereit, genauso wie das neue jahr 2021, für das sie die richtige form finden mögen.

dabei wünschen wir ihnen und
unseren bauherrinen und bauherrn,
mitarbeiterinnen und mitarbeitern sowie partnerinnen und partnern viel glück.

kadawittfeldarchitektur

20. Dezember 2020

Na herzlichen Glückwunsch, lieber Klaus!

Klaus Kada wird heute 80 und das ganze Team von kadawittfeldarchitektur wünscht von Herzen alles Gute! 🤍

Karikatur: Kilian Kada
Foto: Carl Brunn

Well congratulations, dear Klaus!
Klaus Kada turns 80 today and the whole team of kadawittfeldarchitektur wishes all the best from the bottom of their hearts! 🤍

Caricature: Kilian Kada
Photo: Carl Brunn

#klauskada #glückwunsch #happybirthday #allesgute #kadawittfeldarchitektur #kiliankada

5. Dezember 2020
kwa & friends digital

Einzeln aus der Reihe tanzen: Dieses Jahr kann unser kwa&friends Jahresausklang leider nur als distanzierter Maskenball stattfinden.
Wir lassen den Kopf nicht hängen und wippen, schlenkern, wiegen, zappeln und steppen auf der virtuellen Tanzfläche zu den Klängen unseres DJs Chris Brid. Tanzt mit … hier

7. Oktober 2020
Der Countdown läuft ... kwa-Ideenmaschine im Lust for Life

kadawittfeldarchitektur präsentiert in den Schaufenstern des ehemaligen Kaufhauses Lust for Life bis zum 10.10.2020 eine kleine öffentlich zugängliche Ausstellung. Als Intervention gegen die zahlreichen Leerstände in der Aachener Innenstadt verwandeln die Architekten das Schaufenster in eine Art ‚Produktionsstraße‘ und präsentieren Passanten – mit einer ‚Ideenmaschine‘ und einem ‚Förderband‘ – ihre Arbeitsweise und das Werk aus den vergangenen 20 Jahren Bürogeschichte … mehr

30. Juli 2020

Our project at Zollverein was recently completed by a parking deck directly next to the new administrative headquarters of RAG-Stiftung and RAG AG. This "parking garage" consists of an open, underground parking level, which - for maximum openness on the site - is only covered by a low green roof. In addition to 357 car parking spaces, four double charging stations for electric cars have been installed, with an expansion to 100 charging stations - as a further component for sustainable operation of the RAG building. The overlying slab structure was laid out as a green landscape with pathways and planting areas with grass seed. Visitors reach the publicly accessible roof area via generous stairways and a ramp.

Check #designingkreislaufhaus for more information about our RAG-project.
Photos by @kirchner_architekturfotografie.

#kreislaufhaus #RAG #ragstiftung #greenarchitecture #rooftopgarden #parking #parkingdeck #emobility #zollverein #zollvereinessen #essen #ruhrgebiet #meinruhrgebiet #kadawittfeldarchitektur #archilovers
@greenbox_la @koelbl_kruse @ragstiftung

15. Juni 2020
Tag der Architektur 2020

Der Tag der Architektur findet am 20. und 21. Juni 2020 Corona-bedingt leider nur als virtuelles Angebot statt.
So hatten wir uns das natürlich nicht gedacht!

Wir wollten unsere neuste Büroerweiterung im Hochhaus der Generali in der Aureliusstraße für Besichtigungen öffnen. Schon 2007 waren wir hier als Mieter in das 10te Obergeschoss des 70er Jahre Gebäudes gezogen und besetzen inzwischen nach der zweiten und dritten Erweiterung auch die 9te und 8te Etage. Dabei sind wir bei jedem Umbau unserem Motto treu geblieben, unsere eigenen Büroräume als Forschungsfeld für kommunikative Arbeitswelten zu nutzen. „Am eigenen Leib“ lässt sich schließlich am besten erkunden, wie Zusammenarbeit und Rückzug anregend und zugleich effizient organisiert und verbessert werden können.

Nicht nur um zu zeigen, wie wir arbeiten, sondern vor allem um mit Architekturinteressierten aus Aachen und Umgebung über solche und ähnliche Themen ins Gespräch zu kommen, hätten wir uns über Besucher in unserem Büro sehr gefreut.
Virtuell lässt sich das natürlich leider nicht abbilden. Wir hoffen also auf eine nächste Gelegenheit für Zwiegespräch und Erfahrungsaustausch!

8. Juni 2020
We love all colours

In vielen Deutschen Städten fanden am Wochenende Demonstrationen gegen Rassismus statt – unser Büro am Alexanderplatz mittendrin!

posted by
Suat Schoeneich
18. März 2020
distancing

Die Auswirkungen der aktuellen COVID-19-Pandemie stellen unsere Gesellschaft und unsere gewohnten Tagesabläufe vor neue Herausforderungen. Auch wir reagieren auf die Krise und stellen auf mobiles Arbeiten um. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin unter den bekannten E-Mail-Adressen und Telefonnummern erreichbar. In der Überzeugung, dass in jeder Krise auch ein Potential liegt, verfolgen wir mit Spannung, wie sich unsere Kommunikationswege, Arbeitsweisen und die Räume unseres Zusammenseins dauerhaft verändern werden.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich und Ihre Familien auf!

8. Januar 2020
Wir suchen Mitarbeiter!

… für unser Bauleitungsteam auf einer beeindruckenden Baustelle in Berlin!
… mehr

18. Dezember 2019
Eigenschaftliche Verschmelzung

Das kunstreiche Verschmelzen umfangreicher, entwurfsbestimmender, dabei aber möglicherweise widersprüchlicher Wünsche ist die Basis guter Architektur.
Weil im Planungsverlauf das Verrückte und das Poetische, das Abwegige und das Archaische manchmal zu kurz kommen, haben wir aus den bestehenden Adjektiven kurzerhand neue Begriffe für Sie gebaut.

Wir wünschen für 2020 unseren Bauherrinnen und Bauherren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Partnerinnen und Partnern alles Gute.

10. Dezember 2019
kwa&friends - Flash Forward - Fast Rewind

Am 06.12.2019 feierten wir auf einer musikalischen Zeitreise die Gegenwart und 20 Jahre kadawittfeldarchitektur. Ein Schritt zurück, drei Schritte vor, zurück in die Zukunft und auf in die Vergangenheit, irgendwo zwischen Mixtapes der Achziger und Visionären der Zukunft tanzten wir gemeinsam durch den Zeittunnel!

posted by
Nicole Richter
9. Dezember 2019
Inhouse Schulung CRADLE TO CRADLE

Unsere letzte Inhouse-Fortbildung in diesem Jahr widmete sich dem Thema Nachhaltigkeit.
Unter dem Titel „Erweiterte Nachhaltigkeit im Sinne von Cradle to Cradle im Bausektor“ konnten wir zwei Koryphäen auf diesem Gebiet lauschen: Dr. Tanja Scheelhaase, Senior Beraterin für Cradle to Cradle bei EPEA und Sachverständige für Architekturwettbewerbe sowie Michel Weijers, Geschäftsführer des C2C ExpoLAB, Projektleiter des C2C-Leuchtturmprojekts Stadthaus Venlo.

posted by
Anne-Kathrin Höhler
28. November 2019

#piefight ???????? on the occasion of our 20th anniversary!

Thanks ???? to our former client, who has also been loyal to us as lessor of our office space and „housemate“ of the AachenMünchener Direktionsgebäude for a long time. It‘s been a feast!

#aachenmünchener #designingaachenmünchener #20jahrekadawittfeldarchitektur #20thanniversary #kwateam #tortenschlacht #pies #cakes #jedemengekuchen

23. September 2019
20 Jahre kadawittfeldarchitektur

kadawittfeldarchitektur feierte am 19. September 2019 im Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen zwanzigjähriges Jubiläum.

Von Klaus Kada und Gerhard Wittfeld 1999 in Aachen gegründet hat das Büro während seines nun 20-jährigen Bestehens unterschiedlichste Entwürfe realisiert – Bauten für das Arbeiten, das Wohnen, die Kultur, von Museen bis zu Messehallen, von Kleinstbauten bis zum komplexen Umbau des Salzburger Hauptbahnhofs. Der interdisziplinäre Ansatz des Büros, die Verknüpfung von Architektur, Innenarchitektur und Design an der Schnittstelle von städtebaulichen Planungen und urbanen Konzepten spiegelt die Bandbreite des kreativen Schaffens der Architekten wider. In diesem Jahr arbeitet das Team an 27 laufenden Projekten, neun weitere Projekte sind im Bau. So wachsen derzeit etwa das Hauptquartier von Lidl und der Sitz für den Neuen DFB und seine Akademie heran. 20 Jahre kadawittfeldarchitektur bedeutet zudem hunderte Wettbewerbe und Studien sowie zahlreiche Auszeichnungen und Preise. 2013 eröffnete das heute auf insgesamt 160 Mitarbeiter angewachsene Unternehmen eine Dependance in Berlin, in der rund 30 Mitarbeiter tätig sind.
Im Rahmen der Jubiläumsfeier im Ludwig Forum präsentierte kadawittfeldarchitektur einen Rück- und Ausblick in Form einer kleinen Ausstellung. Zudem erwarteten die Gäste interdisziplinäre Kurzvorträge von Angelika Fitz (Direktorin des Architekturzentrums Wien), Michel Weijers (Geschäftsführer des C2C ExpoLAB), Prof. Riklef Rambow (Leiter a*komm am KIT) und Prof. Andreas Uebele (büro uebele visuelle kommunikation). Die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Barbara Ettinger-Brinkmann, hielt die Laudatio. Der Aachener Künstler Tim Berresheim präsentierte eine Auftragsarbeit und hielt einen Kurzvortrag mit dem Titel „Katachrese – wir müssen reden!“.