Swing by kadawittfeldarchitektur

News

7. Juli 2021

#designedbykwa
4. Preis Wettbewerbsbeitrag Neubau SSB Stadtbahnbetriebshof in Weilimdorf

Zusammen mit @holzwarth_la, @pvma.ac und #ruffert.ingenieurgesellschaft konnten wir den 4. Preis für unseren Beitrag für den Neubau SSB Weilimdorf erzielen.

Unsere Leitidee: Ein Aushub als materielle Ressource, Konstruktionsmaterial, Sicht- und Schallschutz. Der starke Einschnitt in die landschaftliche Struktur sahen wir als Chance eine geometrische Landschaft zu erschaffen und die freiwerdenden Erdmassen für die Modellierung einer Sicht- und Schallschutz Landschaft zu nutzen, sowie den Baukörper in einer Stampflehmfassade gestalterisch in die Landschaft einzubinden.

#competition #kadawittfeldarchitektur #architektur #visualisation #kwamodelmaking #architecturelovers
#architecturalmodels #kwadesign #archilovers #weilimdorf #archidaily #architexture #architektur #wettbewerb #landschaftsarchitektur

22. Juni 2021

Hiev Anker! #designedbykwa

Wir präsentieren unseren Beitrag zum Wettbewerb für den Bau einer Multifunktionshalle im Rahmen der BUGA 2025 am neu zu gestaltenden Rostocker Stadthafen.

Background und #kwa Konzept: Die Umgestaltung des Stadthafens öffnet ein gewaltiges Potential für die Stadt sich weiter in Richtung Wasser zu entwickeln und damit ungeahnte Freizeitqualitäten zu entfalten. Der als öffentlicher Umschlags- und Handelsplatz eng mit der Stadtgeschichte verbundene Bereich soll als maritime Flanier- und Freizeitmeile wieder seiner früheren Bedeutung als Tor gerecht werden. Grundgedanke des Entwurfs ist es, eine durchgängige Erlebbarkeit des Wassers entlang der Warnowpromenade zu ermöglichen, dabei jedoch klar unterscheidbare Teilbereiche mit einzigartigen Atmosphären zu definieren die auf ihr unmittelbares Umfeld reagieren.

Großes Lob an alle Beteiligten - kwa Wettbewerbs- & Modellbauteam, sowie @rmpsl.la und @lindenkreuzeggert für die tolle Kooperation!

Weitere Eindrücke und Behind the Scenes zum Entwurf findet ihr in unseren Story Highlights! #inthemakingof

#competition #kadawittfeldarchitektur #architektur #architekturwettbewerb #kwamodelmaking #architecturalmodels #kwadesign #archilovers #rostock #urbandesign #architecturaldesign #architexture #archidaily

17. Juni 2021
Hot Spot im Quartier

Das Handelsblatt berichtet derzeit über Trendviertel in verschiedenen deutschen Städten und Metropolen, darunter auch über Aachen und unser „Quartier 74°“. Der erste Step des größeren Bauvorhabens, welchem der Städtebauliche Masterplan für einen Wohnkomplex im Zentrum des Aachener Kurviertels Burtscheid zugrunde liegt, wurde 2018 realisiert. Der sandsteinfarbene, geschwungene Baukörper verbindet die vorhandenen Wohnhäuser mit dem großmaßstäblichen Gebäudekomplex des historischen Landesbads. Gestaltprägendes Element sind großzügige Terrassen, die zusammen mit dem begrünten Blockinneren hochwertige Außenräume für die Bewohner und Nutzer bieten. Die mitten auf dem Grundstück liegende Landesbadquelle, die mit ihrem bis zu 74° heißem Quellwasser die heißeste Quelle Europas ist, hat dem Gesamtvorhaben seinen Namen gegeben. Das Wasser wird aus 3000 Metern Tiefe unter Berücksichtigung strengster Umweltstandards auch als Energiequelle genutzt und dient der Warmwasserbereitung und zum Heizen des neu errichteten „Quartiers 74°“. Zum Artikel…

posted by
Linda Leers
7. Juni 2021
Schön nachhaltig!

Mit einem Vortrag von Gerhard Wittfeld endet am 16. Juni die Sommerreihe 2021 der Dessauer Gespräche zum Thema ‚Holzbau‘.

Die drängenden Fragen des Klimawandels nehmen endlich und immer mehr auch das Bauwesen in den Fokus. Die Zukunftsfähigkeit eines Gebäudes, bei dem die ästhetisch beurteilbare Form immer notwendig auch in einem Zusammenhang mit sozialen, ökonomischen, politischen, technischen, ökologischen und kulturellen Aspekten steht, hat viel mit Akzeptanz und Identifikation der Nutzer zu tun. Wie schön muss ein nachhaltiges Haus sein, um umfassend nachhaltig zu sein?  Gibt es eine konsensuelle Ästhetik, die langfristig und generationsübergreifend Akzeptanz sichert? In seinem Vortrag beleuchtet Gerhard Wittfeld diese Fragen und gewährt Einblicke in laufende und jüngere Projekte von kadawittfeldarchitektur.

Beginn ist um 18.30 Uhr via Zoom Webinar.

Der Vortrag wird in Deutsch gehalten und ins Englische übersetzt.

Zoom link zum Webinar: …hier.