17. Februar 2021
Urban Beeing

Nachhaltigkeit, Zertifizierungen, Kreislaufwirtschaft… Dass die Baubranche aufgrund ihrer Verantwortung für Ressourcen-, Energieverbrauch und Abfallproduktion einen ganz entscheidenden Faktor zur Erreichung der Klimaziele spielt, ist allen Beteiligten längst klar.

Allein der Weg zum Ziel ist manchmal zum Haare raufen. Denn es handelt sich um ein sehr komplexes Thema, bei dem viele Projektbeteiligte involviert, teilweise überzeugt und viele Aspekte bedacht und abgewogen werden müssen. Dass es sich lohnt, sich auf den Weg zu machen, zeigen unsere langjährigen Erfahrungen, die wir bei der Realisierung und Planung von Projekten wie dem Kreislaufhaus auf Zollverein und dem LVR-Haus am Ottoplatz in Köln sammeln konnten. Auch Moringa als Mietwohnhochaus hat Pilotprojektcharakter, weil es Möglichkeiten auslotet und Entwicklungen anstößt, wie das Cradle-to Cradle-Prinzip massentauglich werden könnte.

Aber machen wir uns nichts vor, es geht nur schrittweise voran und selten ohne Umwege. Wir brauchen einen langen Atem, engagierte Protagonisten, den richtigen Biss und die dazugehörige Portion Idealismus!