Bankhaus am Theater Aachen 

Info
BRIEF Umbau und Erweiterung eines über 100 Jahre alten Bankhauses zu einem modernen Büroensemble | ADDED VALUE Das Projekt ist Teil einer Projektentwicklung, die mit einem städtebaulichen Ensemble aus Bürogebäude, Hotel und Studentenappartements das Quartier rund um das Aachener Theater aufwertet.

BANKHAUS AM THEATER, AACHEN | GERMANY Das historische Bankhaus liegt in innerstädtischer Lage, direkt gegenüber des Aachener Stadttheaters. Das denkmalgeschützte Gebäude wird in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde nun behutsam revitalisiert und mit zwei modernen Büro-Neubauten auf den angrenzenden Grundstücken erweitert und ergänzt. Das 1910 errichtete Bankhaus ist dank seiner Fassade mit Elementen des Neobarock und Jugendstils im Stadtbild sehr präsent. Die historische Kontur wird nun in Anlehnung an das Bestandsmaterial aus Sandstein rekonstruiert. Die Fassaden der Neubauten sind mit vorgehängten Metallpaneelen versehen. Diese beziehen sich in ihren Abmessungen und den farblich abgestuften Bronzetönen auf die Fassadenstruktur und den Farbkanon des Altbaus. Im Dialog von Alt und Neu entsteht eine räumlich abwechslungsreiche, moderne Bürowelt, die allen gängigen Arbeitsplatzkonzepten gerecht wird. Der begrünte Innenhof und die modellierten Dachterrassen bieten Pausenräume sowie temporäre Arbeitsplätze an der frischen Luft. Aus den oberen Etagen erlauben sie darüber hinaus Blicke über die Stadt auf Dom und Rathaus. Im großzügigen und einladenden Erdgeschoss, das von der beeindruckenden Ausstattung und Raumhöhe des historischen Bankhauses geprägt ist, sind sowohl Handel- als auch Gastronomienutzungen denkbar.
Location:
Aachen (DE)
Volume:
BGF 6.200m², BRI 20.000m³
Client:
Theaterplatz Vermögensverwaltungs GbR, Projektentwickler Landmarken AG
Machbarkeitsstudie
2016
Realisation:
2018 - 2020

Media