LWL Klinik Dortmund 

Info
Auf dem Gelände der ehemaligen Provinzialheilanstalt Aplerbeck entstehen unmittelbar an der Mittelachse der LWL-Klinik gelegen ein neues Klinikgebäude sowie ein Küchenhaus. Der neue Klinikbau gliedert sich kleeblattartig in einen Mittelbaukörper und vier angrenzende Einzelbaukörper. Durch die Gebäudestruktur entstehen im Süden und Norden des Komplexes zwei großzügige Höfe, die den Haupteingang und die Liegendvorfahrt mit Anlieferung definieren. Im zentral gelegenen Mittelbaukörper sind die für alle Patienten erreichbaren Behandlungsräume untergebracht. Die   Stationsbereiche verteilen sich in den drei baugleich konzipierten Geschossen der vier Einzelbaukörper, die jeweils um einen zentralen Innenhof organisiert sind. Die Stationsräume  – ein Tagesbereich mit Aufenthaltszone und Küche sowie die Einzel- und Doppelzimmer der Patienten - gruppieren sich um den jeweiligen Innenhof, der für Belichtung und Orientierung sorgt.  Jedes Zimmer hat ein eigenes behindertengerechtes Badezimmer mit Waschbecken, WC und Dusche und ein großzügiges Fenster mit Ausblick in den Grünbereich des Klinikgeländes.

Ort:
Dortmund (DE)
Bauvolumen:
BGF 17.985m² BRI 65.770m³
Bauherr:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe | LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb
Wettbewerb mit vorgeschaltetem VOF-Verfahren:
Wettbewerb 3. Platz /2012 Atelier Thomas Pucher ZT GMBH VOF-Verfahren 1. Platz 2012 Atelier Thomas Pucher mit kadawittfeldarchitektur
Realisation:
2014 - 2016
Auszeichnung:
2017 - Auszeichnung guter Bauten BDA Dortmund 2017 - Auszeichnung - LWL Küchenhaus

Blog

  • 28.06.2016

    LWL Küche | Mock-up Holztrennwand

    LWL Küche | Mock-up Holztrennwand
    gepostet von Minh Nguyen
  • 21.04.2016

    LWL Klinik und Küchenhaus

    LWL Klinik und Küchenhaus
    gepostet von Minh Nguyen