Keltenmuseum am Glauberg Glauburg 

Info
Lade Videoplayer ...
BRIEF Museum für keltische Kunst in unmittelbarer Nähe zu historischem Grabhügel. | ADDED VALUE Einem freigelegten archäologischem Fundstück gleich, ragt der metallische Körper des Museums in die Landschaft und bildet ein Pendant zum Hügel des Keltengrabs. Mehr ein geheimnisvolles Objekt in der Landschaft als Architektur, will das Museum von seinen Besuchern entdeckt werden und wird selbst zum Dispositiv für die Entdeckung der Landschaft.

KELTENMUSEUM GLAUBURG | DEUTSCHLAND Das Keltenmuseum fügt sich als klar konturierter und eindeutiger Baukörper in die Landschaft ein. Halb in den Hang gesteckt richtet es sich zum Keltenhügel aus und lässt dabei bewusst den Grabhügel Hauptakteur sein. Dessen zentrale Funktion als landschaftliches Element wird durch das Museum als ein „Wahrnehmungsverstärker“ unterstützt. Unter dem Körper befindet sich der Eingangsbereich mit Café und Nebenräumen. Dieser dient als Start- und Endpunkt für die Erkundung des Museums und den Rundgang auf dem archäologischen Lehrpfad. Im Gebäude befinden sich sämtliche Funktionen des Museums. Eine Treppenrampe lässt den Besucher langsam in die Ausstellung aufsteigen. Als letzter Teil der Ausstellung bietet ein großes Fenster einen beeindruckenden Ausblick auf den Grabhügel, der so zum Ausstellungsstück wird. Das Dach als Aussichtsplattform ermöglicht den Rundblick in die Landschaft und gibt den ‚Himmel’ frei, - die gesamte Umgebung wird zur Entdeckung.
SZENOGRAPHIE Die Ausstellungsarchitektur basiert auf dem übergeordneten Prinzip der Schichtung ausgehend von den Abläufen einer archäologischen Grabung. Die Geschichte und Kultur der Kelten wird in einzelnen Schichten freigelegt und modelliert in einem neutralen Raum differenzierte Zonen und Übergänge. Unterschiedlich geformte, horizontal verlaufende und vertikal geschichtete Bänder, die vor- und zurückspringen, bilden wandlungsfähige Ausstellungskörper. Diese bieten unterschiedliche Präsentationsmöglichkeiten und erlauben die Integration von flachen Schaukästen, über Medienstationen bis hin zu Ausstellungsvitrinen. Es entsteht kein streng vorgegebener Parcours, sondern ein offenes fließendes Ausstellungskonzept, das die vielseitigen Aspekte der Keltenwelt zusammenführt. Beim mehrmaligen Durchwandern der Ausstellung kann der Besucher immer wieder Neues entdecken und wird so zum ‚Mitforscher‘.
Ort:
Glauburg (DE)
Bauvolumen:
BGF 2.190m² BRI 9.500m³
Bauherr:
Land Hessen vertreten durch das HMWK
Wettbewerb
1. Preis 2006
Realisation:
2008 - 2011
Auszeichnung:
2011 - Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen - Keltenmuseum am Glauberg
2012 - best architects 13 - Auszeichnung - Keltenmuseum am Glauberg
2012 - Deutscher Stahlbaupreis 2012 - Auszeichnung - Keltenmuseum am Glauberg
Verwandte Projekte:
Grimmwelt

Blog

  • 09.09.2013

    Keltenmuseum in der FAZ

    Keltenmuseum in der FAZ
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 23.07.2013

    Keltenmuseum im WDR

    gepostet von Nicole Richter
  • 26.03.2013

    Schon gesehen? Das letzte Ei … auf DETAIL

    Schon gesehen? Das letzte Ei … auf DETAIL
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 12.12.2012

    Keltenmuseum in DETAIL

    Keltenmuseum in DETAIL
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 12.12.2012

    Keltenmuseum auf DETAIL.de

    Keltenmuseum auf DETAIL.de
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 24.10.2012

    Deutscher Stahlbaupreis – Auszeichung für’s Keltenmuseum

    Deutscher Stahlbaupreis – Auszeichung für’s Keltenmuseum

    Am Freitag hat im Rahmen des DEUTSCHEN STAHLBAUTAGES im Aachener Eurogress die Preisverleihung des Deutschen Stahlbaupreises stattgefunden. Das Keltenmuseum hat eine von 10 Auszeichung abgeräumt.

    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 09.10.2012

    Es gibt Sie doch noch!

    …die Drachen am Glauberg

    gepostet von Oliver Venghaus
  • 17.07.2012

    best architects 13

    best architects 13

    adidas Laces in Herzogenaurach
    und das Keltenmuseum am Glauberg
    wurden ausgezeichnet!!

    gepostet von Nicole Richter
  • 15.05.2012

    Keltenmuseum in der 'FASSADE'

    Keltenmuseum in der 'FASSADE'
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 08.05.2012

    Guten Appetit!

    Guten Appetit!

    die Kelten-Welt und Brottüten...

    gepostet von Oliver Venghaus
  • 08.05.2012

    Das Keltenmuseum feiert seinen Geburtstag!

    in der Bild
    und in der Frankfurter Rundschau

    gepostet von Oliver Venghaus
  • 04.04.2012

    Keltenmuseum auf DETAIL.de

    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 06.10.2011

    Keltenmuseum auf archdaily

    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 31.08.2011

    Keltenmuseum in der aktuellen db

    Keltenmuseum in der aktuellen db
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 25.06.2011

    Andrang beim Tag der Architektur in Hessen

    Andrang beim Tag der Architektur in Hessen

    Am 25. und 26. Juni 2011 war es wieder so weit!

    gepostet von Oliver Venghaus
  • 11.06.2011

    Keltenmuseum in der FAZ

    gepostet von Nicole Richter
  • 27.05.2011

    Keltenmuseum in der SZ

    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 26.05.2011

    Keltenmuseum im Build-Magazin

    Keltenmuseum im Build-Magazin
    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 20.05.2011

    Keltenmuseum auf e-architect

    gepostet von Nikola Müller-Langguth
  • 18.05.2011

    Keltenmuseum on fire

    gepostet von Oliver Venghaus
  • 18.05.2011

    Keltenmuseum auf dezeen

    gepostet von Nicole Richter
  • 06.05.2011

    Eröffnung Keltenmuseum am Glauberg

    Eröffnung Keltenmuseum am Glauberg

    Fernsehbericht im Hessischen Rundfunk

    gepostet von
  • 21.04.2011

    Der Keltenherrscher zieht ein…

    Der Keltenherrscher zieht ein…
    gepostet von
  • 24.03.2011

    Baustellenimpressionen Keltenmuseum

    Baustellenimpressionen Keltenmuseum
    gepostet von
  • 03.03.2011

    Update Ausstellung

    Update Ausstellung
    gepostet von