DocMorris Heerlen 

Info
BRIEF Interior Design für den neuen Firmensitz der Versandapotheke DocMorris in Heerlen | ADDED VALUE Die Eingangsebene des neuen Headquarters bietet in Ergänzung zum Mitarbeiterrestaurant vielfältige räumliche Angebote, die den informellen Austausch fördern, und bildet damit die Kommunikationskultur des Unternehmens ab.

DOCMORRIS HEADQUARTERS, HEERLEN | NEHTERLANDS Das Erdgeschoss der neuen Firmenzentrale bildet die kommunikative Basis des Unternehmens. Direkt neben dem Empfangsbereich lädt eine Sitzlandschaft am Fuße des Atriums zum entspannten Warten oder Austausch ein. Das benachbarte Mitarbeiterrestaurant ist nicht nur mittags frequentiert, sondern wird außerhalb der Cafeteria-Zeiten für Team-Meetings an den großen Tischen und Stehbänken genutzt. In unterschiedlichen Farbtönen gehaltene ‚Rückzugsboxen‘ bieten Raum für ungestörte 4er und 6er Besprechungen. Ein großer Besprechungsraum mit 20 Plätzen rundet das räumliche Angebot ab und kann für offiziellere Meetings und Besprechungen genutzt werden. Auf den insgesamt drei Büroetagen sind jeweils bis zu 150 Arbeitsplätze in einer Open-Space-Zone und verschiedenen Teambüros um ein zentrales Atrium angeordnet. Innenliegend befindet sich eine Funktionsspange mit je zwei Coffee- und Copy Points sowie Besprechungsräumen.
Das Farb- und Material-Konzept orientiert sich farblich an den CI-Farben von DocMorris und umfasst den Farbkanon Grün, Weiß und Grau. Diese eher kühlen Farbtöne werden mit wohnlichen, natürlichen Materialien wie Parkett, Teppich und Polster ergänzt. 

Ort:
Heerlen (NL)
Bauvolumen:
BGF 1500 m², 480 Arbeitsplätze, Mitarbeiterrestaurant mit 260 Plätzen
Bauherr:
DocMorris N.V.
Realisation:
2013 - 2015